Willkommen beim SVS!

-durch und durch rot/weiß-

Vorschau und Ergebnisse:

1. Mannschaft:

... lade Modul ...
SV Strimmig auf FuPa

SV Zeltingen II - SV Strimmig

Kreisliga B-1 Mosel - 13. Spieltag

Christoph Pies, Tobias Dohm, Florian Thomas, David Pies, Jan Simon (70. Fabian Michels), Eric Dohm, Lars Michels (53. Marvin Morsch), Maik Gossler, Christian Thomas, David Angsten, Tim Adams (67. Robin Gründer) - Trainer: Manuel Will - Trainer: Florian Jakobs
Schiedsrichter: Markus Schmitz
Tore: 0:1 Tim Adams (18.), 1:1 Justus Reis (48.), 1:2 Florian Thomas (52.), 1:3 David Angsten (60.), 1:4 Marvin Morsch (61.)
Gelb-Rot: Felix Kappes (52./SV Zeltingen-Rachtig II)

 
 

SV Strimmig - SV Dörbach

Bitburger Kreispokal Mosel

 

Christoph Pies, Tobias Dohm, Fabian Michels (55. Robin Gründer), David Pies, Florian Thomas (75. Marcel Sebastian Adams), Jan Simon, David Angsten, Eric Dohm, Lars Michels, Christian Thomas, Tim Adams (86. Maik Gossler) - Trainer: Manuel Will - Trainer: Florian Jakobs

Schiedsrichter: - Zuschauer: 50
Tore: 0:1 Simon Boesen (15.), 0:2 Maximilian Klaes (30.), 1:2 Tim Adams (40.), 2:2 Lars Michels (60.), 3:2 Tim Adams (71.), 4:2 Tim Adams (83.)
Gelb-Rot: Jesse Williams (44./SV Eintracht 66 Dörbach)
 

Kreispokal 3. Runde: SVS wie Herpes - er kommt immer wieder zurück!

Am vergangenen Dienstag stand die 3. Runde des Kreispokals an. Der SV Strimmig traf zur Prime-Time um 20:15 Uhr auf dem Blankenrather Kunstrasen auf den SV Dörbach (B-Klasse Mosel II). Im Vergleich zum 7:0 rückte nur T. Adams zurück in die Startelf, der im Derby gegen Peterswald noch geschont wurde.
Bereits vor dem Pokalmatch war die Spannung und Aufregung sichtlich spürbar, vor allem bei dem Strimmiger Trainerduo ?. Und genauso hitzig begann das Spiel ?.
Nach nur einer Viertelstunde zeigte der souveräne Schiedsrichter dem Gegner schon drei gelbe Karten, wobei diese Glück hatten, dass eine davon nicht die Rote war. Denn nach einem sehr groben Foulspiel an unseren Innenverteidiger T. Ragnarsson Dohm, wäre der rote Karton durchaus vertretbar gewesen.
Die Gäste aus der Eifel überspielten die Strimmiger Hintermannschaft, mit klugen langen Bällen in die Spitze und tauchten so gefährlich vor dem Kasten von C. "The Wall" Pies auf. In den Minuten 20 und 28 durchbrachen die Dörbacher diese Wall?. Mit zwei brachialen Fernschüssen in den Winkel, ging der SVD früh mit 2:0 in Führung. Doch der SV Strimmig gab sich nicht auf und agierte wie Herpes - nicht immer schön anzusehen und er kommt immer wieder zurück. In der 35. Minute erzielte Adams, nach Vorarbeit durch Simon, den ersehnten Anschlusstreffer. Und kurz vor dem Halbzeitpfiff zeigte der Schiri dem Dörbacher Stürmer die Ampelkarte. Dies spielte den Rot-Weißen (Anm. d. Red. Herpes ist auch rot-weiß) natürlich in die Karten.
Im Anschluss des Pausentee's legten die 11 Kameraden nun alles in die Waagschale und es entwickelte sich Einbahnstraßenfußball auf's Dörbacher Tor. Und in der 55. hallte der nächste Torschrei durch's Kirchspiel-Stadion?️. Nachdem unser Mittelfeldmann L. Michels bereits zwei Schüsse aus der Ferne kläglich in den Blankenrather Wald drosch, war der dritte Versuch drin. Allerdings gab es kurzzeitige Verwirrung ob der Treffer zählte, doch anscheinend wollte der Schiri kurzzeitig nur als Spannungsbeauftragter glänzen. Von nun an war es nur noch eine Frage der Zeit, wann der SVS in Führung geht. Und durch zwei weitere Treffer von unserem Torjäger Adams (nach zwei überragenden Vorlagen durch Simon und unserem Neu-Linksaußen Angsten), machte er den Weg frei für den Viertelfinaleinzug. Mit seinem nächsten Dreierpack in diesem Jahr glänzte er erneut als Vollstrecker, allerdings waren in dieser Partie durchaus weitere Tore möglich!

Fazit: Gerade in der zweiten Hälfte war der in Unterzahl spielende Gegner sichtlich K. O.. Man gewann verdient mit zwei Toren Unterschied und zieht somit in das Viertelfinale des Kreispokals ein. Dem SVS fehlt nun noch ein Sieg, um sich die Teilnahme für den Rheinlandpokal im nächsten Jahr zu sichern.

? Nach Spielende ertönte es aus der Heimkabine: ?

Erste Runde auf nach Reil, gegen die 2. von Mont Royal,
Nach einem Rückstand zeigte man Moral,
Zweimal gekontert, zweimal genetzt,
Wann siegte man in Reil überhaupt zuletzt?

Oh Kreispokal, Oh Kreispokal, Oh Kreispokal, Oh Kreispokal, Oh Kreispokal, Oh Kreispokal, Ja die Liga, die ist uns scheißegal!

Weiter gings in Runde zwei, zur Reserve vom SVB,
Das Derby ist bekannt vom Allgäu bis zur Spree,
Dramatik pur, bis zum Schluss,
Doch dann kam Muskel's legendärer Schuss!

Oh Kreispokal, Oh Kreispokal, Oh Kreispokal, Oh Kreispokal, Oh Kreispokal, Oh Kreispokal, Ja die Liga, die ist uns scheißegal!

Dritte Runde Dörbach, Spiel in Blankenrath,
Es war November und frostig bei 5 Grad,
Man drehte die Partie, nach einem 0:2,
4 Tore schoss man noch, Adams davon 3.

Oh Kreispokal, Oh Kreispokal, Oh Kreispokal, Oh Kreispokal, Oh Kreispokal, Oh Kreispokal, Ja die Liga, die ist uns scheißegal!

(Fortsetzung folgt...?)

 

Aktuelle Fotos findet Ihr immer hier auf unserer Facebookseite.

Jugend:

Ergebnisse:

 

C-Jgd.

JSG – Kastellauner Land         6 : 9

 

F-Jgd.

Morbach III - JSG II               4 : 18

Finn Scheifler (7), Alessandro Juskowez (4), Noah Bärwald (2), Luis Meurer (2), Ben Jakobs (2)

 

E-Jgd.

JSG II – Niederemmel II         8 : 0

Finn Machold (4), Mika Simon (3), Luca Miedreich

 

D-Jgd.

JSG – Cochem                        3 : 1

Tim Wermann (3)

 

A-Jgd.

JSG – Schieferland                 2 : 1

Robin Gründer (2)

 

E-Jgd.

JSG I – Wittlich II                            2 : 2

Mika Simon, Anthony Steffens Guerra

 

 

Vorschau: 

 

Samstag, 16.11.

 

E-Jgd.

11.00 Uhr   Morbach III - JSG I       I        in Morbach

13.30 Uhr   Vulkaneifel - JSG II                in Pantenburg

 

A-Jgd.

14.00 Uhr   Zell/Bremm - JSG                            in Zell

 

Alte Herren:

 

Die Mannschaft befindet sich ab jetzt in der Winterpause.

J E T Z T  N E U ! !  J E T Z T  N E U ! !  J E T Z T  N E U ! !  J E T Z T  N E U ! ! 

Heimspiel -Das rot-weiße Arenaheft des SVS-

Alle Ausgaben findet Ihr jetzt links in der Navigation.

An dieser Stelle noch einmal Danke an alle Sponsoren für die Zusammenarbeit sowie Lars und Christian für die Gestaltung des Heft´s. Sie sind echt gelungen!

Der SVS ist wieder auf der Suche nach neuen Talenten und ist bereit diese ordentlich zu vergüten.

Schiedsrichter sein ist nicht nur Männersache, auch weibliche Unparteiische sind keine Seltenheit mehr.

Interessierst Du Dich für diese verantwortungsvolle Aufgabe, dann melde dich über das Kontaktformular oder bei einem Vorstandsmitglied.

Lehrgang sowie Ausstattung bezahlt selbstverständlich ebenfalls der Verein!

Wie werde ich Schiedsrichter? (Bitte anklicken!)

Vorteile als Schiedsrichter! (Bitte anklicken!)

Für den SVS einkaufen:

Der SVS ist bei Gooding angemeldet. Hier könnt Ihr ganz normal Online einkaufen (z.B. bei Amazon, Otto, Zooplus, Zalando, u.v.m.) und der SV Strimmig erhält dafür eine Provision (im Wert von bis zu 17% Eures Einkaufs), ohne dass für Euch oder den Verein irgendwelche Kosten entstehen! Es ist keine Anmeldung erforderlich!

Hier oder links in der Navigation unter "Jetzt mitmachen" gelangt Ihr direkt zu der Seite. Jetzt müsst Ihr nur noch den SV Strimmig und Euren gewünschten Shop auswählen und schon könnt Ihr wie gewohnt einkaufen.

Detaillierte Infos findet Ihr hier.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

J E T Z T  N E U ! ! ​!

Sponsor dieser Homepage:

Vereinsausrüster:

Mit Klick auf unsere Partnerlogos landet Ihr auf deren Homepage.

Unser SVS bei Facebook:

Für den SVS einkaufen:

<< Neue Überschrift >>

Wo liegt "Strimmig"?

Was gibt es sonst noch auf dem Strimmiger-Berg?

Gemeinde Mittelstrimmig

Gemeinde Altsrimmig

Gemeinde Liesenich

Gemeinde Forst/Hunsrück

Klickt auf die jeweiligen Wappen, um zu den Ortsgemeinden zu gelangen.

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Strimmig 1953 e.V.