Saison 2020/21

SG Burgen II - SV Strimmig 0:6 (0:3) 

FuPa Spielbericht: https://www.fupa.net/spielberichte/sv-strimmig-fc-bischofsdhron-9290403.html

 

6 auf einen Streich!

Am vergangenen Sonntag bestritt der SVS sein 1. Ligaauswärtsspiel der Saison 2020/21 gegen die SG Burgen II. Bereits am frühen Morgen startete das Team um Coach Bernd Massmann in Richtung Burgen. Bei strahlendem Sonnenschein zur Mittagszeit und auf einem perfekten Rasenplatz waren die Weichen für den nächsten Sieg gestellt.

In der Anfangsphase tat sich der SVS allerdings ein wenig schwer und benötigte ein
paar Minuten um ins Spiel zu finden. 20 Minuten lang passierte wenig vor den Kästen der jeweiligen Tormänner. Doch dann erzielte unser Captain Jan Simon, durch ein direktes Freistoßtor aus 35 Meter den 1:0 Führungstreffer für den SV Strimmig. Im Anschluss dominierten die Rot-Weißen das Spielgeschehen nach Belieben. Nach einem tollen Kombinationsspiel der Angriffsreihe, traf unser Neuzugang Michel Mütze zum zwischenzeitlichen 2:0. Kurz vor Halbzeitpfiff machte unser Goalgetter Luis Huschet für den Deckel drauf. Trotz spitzten Winkel bugsierte
er das Leder von der Grundlinie aus vorbei am Torwart ins lange Toreck. Halbeiststand: 3:0

In der Halbzeitpause gab es für die Spieler frisches Obst zur Stärkung, da das ein
oder andere Frühstück am Morgen nicht ausreichte… oder so in etwa…egal…
Zurück zum Spiel…

In Hälfte zwei stellte die Heimelf aus Burgen offensiv um und hoffte auf den Anschlusstreffer. Genau dies spielte den SVS´ler in die Karten, da nun die Räume
größer wurden und viel mehr Platz zum kombinieren da war. So war es leichtes Spiel
für die Strimmiger und es ergaben sich Torchancen im Minutentakt. Keine 15 Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Mütze das 4:0 und machte seinen ersten Doppelpack im Trikot des SVS perfekt. Nach einigen Auswechslungen schraubte in Minute 64 schraubte Marvin das Ergebnis weiter in die Höhe, nachdem Magic Maik ihm lässig den Ball durchließ. Keine drei Minuten später markierte Luis den Schlusspunkt zum 6:0 Endstand, der sich damit auch einen Doppelpack im Spiel
sicherte. In der Schlussphase plätscherte die Partie ohne weiteren Torerfolg dahin.

Fazit: Hochverdienter Auswärtserfolg für den SV Strimmig, bei dem das Ergebnis eigentlich noch höher hätte ausgehen müssen.

Vier Weisheiten zum Spiel:
Zum Frühstück Salami und Ei? Gibt Power und macht den Magen frei!
Scheint die Sonne auch im September noch fleißig? Nimm Sonnenschutzfaktor 30!
Direktschuss mit links? Nur wenn du das Bein richtig durchschwingst!
Ball fast im Aus und eigentlich schon weg? Luis haut ihn trotzdem noch ins Eck!

 

SV Strimmig - SG Baldenau 2:1 (2:0)

FuPa-Spielbericht: https://www.fupa.net/spielberichte/fc-burgen-sv-strimmig-9290409.html

 

1 Spiel - 2 Wettbewerbe - 2 Siege!

Saisonauftakt auf dem Strimmiger-Berg! Nach der Corona-Zwangspause fand nach langer Zeit wieder ein Pflichtspiel auf dem heimischen Grün in Mittelstrimmig statt. Im 1. Spieltag der Saison 2020/21 traf man auf die SG Baldenau. Da beide Teams eigentlich im September im Pokal wieder aufeinandertreffen würden, verständigten sich beide Teams darauf, dass diese Ligapartie auch gleichzeitig die Zweitrundenbegegnung des Kreispokals ist.

Von Beginn an wollte man den Gegner unter Druck setzen und auf dem heimischen Rasen das Spiel bestimmen. Also setzte man auf ein hohes Pressing und unterband früh das Aufbauspiel der gegnerische Verteidigung. In der Folge leisteten sich die Baldenauer mehrere Fehlpässe und luden die Rot-Weißen zu der ein oder anderen Torchance ein. Allerdings war man in der Anfangsphase selbst etwas zu überhastet und verlor die Bälle zu schnell. Das Tempo in der ersten Halbzeit war immens hoch, dies zeigte sich vor allem in den zweiten 45 Minuten. Doch dazu später mehr. Die
Zuschauer sahen ein gutes B-Klassen Spiel. Nach einer knappen halben Stunde hallte der erste Torschrei über die Hunsrücker Höhen hinweg. Nach einer Ecke versenkte unser Captain J. Simon den folgenden Abpraller aus 16 Metern in den Winkel und brachte die Heimelf mit 1:0 in Führung. Kurze Zeit später schraubte unser Cop T. Adams fast das Ergebnis weiter in die Höhe, doch scheiterte nur knapp. Durch eine blitzschnellen Reaktion luchste er dem gegnerischen Torwart den Ball ab, doch der folgende Schuss aufs Tor vereitelte ein Verteidiger in letzter Not noch auf der Linie. Das ersehnte 2:0 fiel dann aber kurz vor dem Halbzeitpfiff. Nachdem unser Linksverteidiger Christian souverän den Ball an der Außenlinie
eroberte, stellte sich die anschließende Flanke als Torschuss heraus und flog über den Schlussmann hinweg ins lange Toreck der Baldenauer. Mit diesem Resultat ging es in die Halbzeitpause.

In Hälfte zwei machte sich das hohe Tempo zu Spielbeginn bemerkbar und es schwanden auf beiden Seiten die Kräfte. Zudem häuften sich die Foulspiele und
Nickligkeiten auf dem Platz. Mitte der zweiten Halbzeit mussten die SVS´ler einen Dämpfer einstecken. Nach einem Klärungsversuch im eigenen Strafraum schoss sich Eric dabei selbst an die Hand. Den fälligen Elfmeter verwandelte die SGB sicher zum 2:1 Anschlusstreffer. Als in der Schlussviertelstunde die Gäste nach einer gelb-roten Karte in Unterzahl spielen mussten, sah es nach einem sicheren Heimsieg aus. Doch gerade in der Schlussphase war man viel zu hektisch und stellte das Fußballspielen ein. Auch die zahlreich hochkarätigen Kontermöglichkeiten spielte man viel zu kompliziert aus und verpasste die endgültige Entscheidung. Somit „zitterte“ man bis zum Schlusspfiff und rettete einen 2:1 Heimerfolg ins Ziel.

Fazit: Trotz langer Überzahl und einer schwachen zweiten Halbzeit ließ man sich den Heimsieg nich mehr nehmen. Gegen einen Mitfavoriten auf den Aufstieg waren dies ganz wichtige 3 Punkte in der Liga und machte zugleich auch den Einzug ins Achtelfinale des Kreispokals perfekt. Nochmal ein großes Dankeschön an die SG Baldenau, das Pokalspiel zusammen auf das Ligaspiel zu verlegen. Zudem freute sich unser Team auf die zahlreichen Supporter in der Strimmiger-Berg Arena. (LM)

J E T Z T  N E U ! ! ​!

Sponsor dieser Homepage:

Vereinsausrüster:

Mit Klick auf unsere Partnerlogos landet Ihr auf deren Homepage.

Unser SVS bei Facebook:

Für den SVS einkaufen:

Wo liegt "Strimmig"?

Was gibt es sonst noch auf dem Strimmiger-Berg?

Gemeinde Mittelstrimmig

Gemeinde Altsrimmig

Gemeinde Liesenich

Gemeinde Forst/Hunsrück

Klickt auf die jeweiligen Wappen, um zu den Ortsgemeinden zu gelangen.

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Strimmig 1953 e.V.